Logo Anmeldung Formulare Termine Schüler-FAQ Facebook
Eltern-Box
            Termine        
  Aufnahmebedingungen
 Downloads      Lehrkräfte
Anmeldung          
    meistgestellte Fragen

Allgemeines

Die Wirtschaftsschule ist eine berufsvorbereitende Schule, die sich neben der Allgemeinbildung die berufliche Grundbildung im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung zum Ziel setzt. Jugendliche, die höchst motiviert und besonders an praktischen Fragen der Wirtschaft oder Verwaltung interessiert sind, werden den fächerübergreifenden und kompetenzorientierten Unterricht an der Wirtschaftsschule spannend finden. Denn hier bekommen sie bereits während ihrer Schulzeit einen direkten Bezug zum Berufsleben. Davon können sie später in der Ausbildung richtig profitieren: Wer einen Wirtschaftsschulabschluss vorweisen kann, hat gute Chancen auf eine Lehrzeitverkürzung in einem kaufmännischen Beruf oder in der Verwaltung. Und zwar bis zu einem Jahr! Damit eignet sich die Wirtschaftsschule besonders gut für all diejenigen, die nach dem Abschluss der „Mittleren Reife“ eine Ausbildung in der Verwaltung oder als Kaufmann anstreben.

Es gibt drei verschiedene Arten von Wirtschaftsschulen in Bayern: die vierstufige (7. bis 10. Jahrgangsstufe), die dreistufige (8. bis 10. Jahrgangsstufe) und die zweistufige (10. und 11. Jahrgangsstufe).

Die Staatliche Dieter-Hildebrandt-Wirtschaftsschule München ist in Sendling eine zweistufige, in Oberhaching eine dreistufige Wirtschaftsschule. Folgende Fächer werden an unserer Schule unterrichtet:

  • Allgemeinbildende Fächer: Deutsch, Englisch, Mathematik, Sozialkunde, Religion/Ethik und Sport
  • Berufsbildende Fächer: Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle, Informationsverarbeitung, Übungsunternehmen

Prüfungsfächer in der Abschlussprüfung sind Deutsch, Englisch und Betriebswirtschaftliche Steuerung und Kontrolle. Zusätzlich wählen die Schüler, ob sie im Fach Übungsfirmenarbeit oder Mathematik die Abschlussprüfung ablegen wollen.

  • In Übungsunternehmen erproben die Schüler die Realität eines kaufmännisches Berufes.
  • Das Fach Mathematik ist notwendig, um an die Fachoberschule zu wechseln.
 
Diese Seiten (c) 2018 Staatliche Wirtschaftsschule München